Muonionalusta Meteoriten sind einer der schönsten Meteoriten überhaupt, durch ihr ausgeprägtes Widmanstättenmuster unverwechselbar.




Der Muonionalusta Meteorit wurde erstmals 1906 in der Nähe von Kiruna, Norrbotten, in Schweden gefunden. Dieser Eisenmeteorit wird im freien Handel nur selten angeboten, da das Streufeld innerhalb des Arktischen Zirkels liegt und sehr schwer zugänglich ist. Der größte Teil des Fundes befindet sich heute  in Museen und privaten Sammlungen. Das Gesamtfundgewicht des Muonionalusta Meteorit ist bis heute unbekannt. Man schätzt heute schon weit über 4.000 kg, weil  mehrere Expeditionen unterschiedlich viel Material gefunden haben.




Mueller-Meteoriten bietet geführte Touren in ganz Scandinavien durch, auch zu noch nicht erforschten Plätzen und Kratern! Unser Know How und die Kontakte im gesamten Norden machen dieses möglich!